VroomVroom Garage

Maison du Sade / Maison Martini
RR

Besucht im Jahr 2014

A

utos üben eine gewisse Faszination auf mich aus. Keine, die seit jeher bestanden hätte und mich zu einem Kenner besonderer Art machen würde, jedoch; die Faszination wuchs mit den Jahren, reifte in mir heran. Es sind auch noch nicht einmal die fahrenden Wagen, die mich fesseln und begeistern, mich dazu bringen hunderte Kilometer im Jahr durch das angrenzende Europa zu tingeln. Rost, Moos und die Spuren der Vorbesitzer sind es, die mich fesseln. Je verfallener ein Fahrzeug, desto interessanter, fotogener wirkt es auf mich.

Welches Modell ich dann vor mir habe, kann ich nur in den seltensten Fällen genauer spezifizieren, jedoch bewundere ich immer wieder die Formen der vergangenen Jahrzehnte. Wieso, fragt sich der geneigte Leser? Weil sie speziell, zeitlos und voller Charakter sind. Es wurde damals noch kein 08/15 Brei gebaut, sondern Kraftfahrzeuge mit Ecken und Kanten, mit dem Anspruch zur Begeisterung und dem Wunsch nach einer positiven Auffälligkeit.

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.
X