Domain M

Domain M
RR

Besucht im Jahr 2014

W

as könnte man über diesen Ort sagen? Dass wir es erst im zweiten Anlauf schafften, dort hineinzukommen? Dass dieser Ort zu diesem Zeitpunkt schon geplündert und dekoriert war, bis zu meiner, doch recht hohen, Kotzgrenze? Mir fällt nicht allzu viel ein zu diesem Ort, wohl auch weil es schon eine Weile her ist und – man glaubt es kaum – “Urbex” nicht immer 120% Anspannung und Action ist, man auch nicht immer Leichen, tote Tiere, oder schießwütige Belgier trifft.

Manchmal ist es auch einfach nur ein entspanntes Wandern durch die Zeit, in einem ehemaligen Gasthaus mit Bewirtschaftung, in welchem sich kleine Dekorateure austobten und mir damit die Stimmung versauten.

Weiterer Stoff

Der alte Friedhof von Verviers

Friedhöfe haben immer etwas besonderes an sich, abgesehen vom üblichen Geschwurbel der Esoteriker über Geister und Ley-Linien;

Der alte Friedhof von Limbourg

Mir platzt der Kopf. Nein, keine Sorge – weder C4, noch ein Apoplex, sorgen für eine cineastische Umsetzung dieser Aussage. Es ist der Stress.

Burned Ferrari

Was macht einen Ort besonders, wenn man schon fast alles gesehen hat? Wenn man in riesigen Stahlwerken, in Wohnhäusern, Krankenhäusern, seltsamen Clubs und vielen anderen Objekten war, die zum Teil über Jahrzehnte verlassen waren.

Leave a comment

X