Factory C.

Factory C
RR

Besucht im Jahr 2016

U

rbex – das kleine Abenteuer der Neuzeit. Was könnte man sonst schreiben? Ich lasse heute einfach mal die Bilder sprechen. Insgesamt habe ich den Ort bei 3 Möglichkeiten besucht, bei denen sich leider, zwischen meinen Besuchen, immer mehr und mehr Irre darum bemühten den Ort zu verwüsten.

Die gezeigten Bilder sind also Vergangenheit – Sprayer und seltsame Gestalten haben ihren Teil dazu beigetragen, wieder einmal die üblichen Urbex-Vorurteile zu bestätigen.

Weiterer Stoff

Usine S

Die historische Entwicklung des Maschinenbaus im Rheinland, die seit 1870 in Aachen mit der Gründung der RWTH gipfelte, ist untrennbar mit der Montanindustrie, wie aber auch mit der Tuchindustrie verbunden; der eine Wirtschaftszweig benötigte Lösungen für die Wasser- und Wetterkunst, der andere Automatisierung, um der Nachfrage und dem Preiskampf standhalten zu können.

Chateau Congo

Belgien… Immer wieder Belgien. Das Land lässt mich nicht los, fesselt mich an sich. Dieses Land ist wie eine Droge mit Stil, wie Absinth, oder auch Opium, und betäubt einen auf genau die Art, die man gerne erlebt und die einen vom Rest der Welt abschottet.

Das Hexenhaus

Höllische Rückenschmerzen, die durch verschobene Wirbel und zu schwere Patienten ihren Weg zu mir fanden, begleiteten mich an diesem Tag mal wieder ohne Pause.

Hinterlasse einen Kommentar

X