Das MadMen Kollektiv

Fünf Künstler, vereint durch eine Leidenschaft zur Fotografie. Seit 2013 auf gemeinsamen Pfaden, entdecken sie eine Welt, die keiner sehen möchte. Verfallene Zeugnisse des menschlichen Schaffens, Hinterlassenschaften einer sich selbst verzehrenden Welt. Begleiten Sie uns auf unseren Entdeckungen; betrachten Sie unsere Bilder, atmen Sie etwas von der Atmosphäre und lesen Sie von dem, was wir zu sagen haben. Vielleicht wird es Ihnen gefallen.

Sascha Faber

Geboren 1985, Rettungsassistent. Seit 2005 irgendwie immer im Gesundheitswesen aktiv gewesen. Fotografiert seit 1996, mit großen Unterbrechungen.
Bevorzugt die stille Dokumentation vergessener Orte, schweift jedoch auch nicht selten in die Streetfotografie ab.

Ein Blick für Details, eine Liebe zu den verborgenen Dinge ist sein Metier, von denen er sich finden lässt. Von der Wallonie, dem französischsprachigen Teil Belgiens, hat er sich eben so entdecken lassen und begeht nun regelmäßig kleinere Erholungsreisen dorthin.

Sascha Faber

Christoph Kowalewski

kommt

Christoph Kowalewski
Sascha Faber

Ulrich Frantzen

Geboren 1976, Rettungsassistent. Seit 1999 im Gesundheitswesen tätig. Nach einer erfolgreichen Kochlehre in die Notfallrettung umgesattelt und dort geblieben. Da meine Mutter gelernte Fotografin ist, bin ich schon als Kind mit der Fotografie großgeworden. Meine erste „richtige“ Kamera habe ich mir 2007 geleistet. Seitdem erweitere ich mein Wissen im Foto- und Filmbereich.

Ich liebe es alte und teils schon vergessene Orte in Bild festzuhalten, so daß sie doch wieder gesehen werden. Es gibt nichts spannenderes herauszufinden was für eine Geschichte und Schicksal hinter einem Lost Place steckt. Natürlich gibt es nicht nur das Eine, denn die Tierfotografie besonders im Makrobereich fasziniert mich auch. Es gibt also im Bereich Film und Foto immer was zu entdecken.

Manolo Perulli

Fotografieren ist meine Leidenschaft. Ich schreibe über alles was für mich damit zu tun hat – ohne dabei auf technische Finessen einzugehen. Geräte, die mich begeistern, werde ich auch ab und an vorstellen, hauptsächlich geht es aber um Bilder und Bereiche der Fotografie.

Christoph Kowalewski