Die Bahn kam

Die Bahn kam
RR

Besucht im Jahr 2014

D

ie Bahn kommt – meistens zu spät, überfüllt und manchmal (manchmal öfters) schon einmal gar nicht. Wie oft der ehemalige Slogan der Bahn ihr selbst schon zum Verhängnis wurde, das muss man nicht unbedingt erwähnen  – man tritt keine Person am Boden (bisschen Auslachen reicht).

So kam ich auch an diesem Bahnwerk vorbei, welches irgendwann mal unter Denkmalschutz stand, 30-40 Jahre  lang. Wie es sich mit dem lästigen Denkmalschutz dann auch so hat, wurde das Werk, in voller Missachtung seiner eigentlich zu schützenden und zu erhaltenden Präsenz, bewusst dem Verfall preisgegeben und muss nun Stück für Stück Platz machen für anderen Kram.

Aufgenommen wurde das ganze Spiel diesmal nur mit einem Lumia 1520 (das bisher beste Handy, welches ich je benutzt habe) welches hier eine durchaus gute Leistung erbracht hat (immerhin kann man damit DNGs erzeugen – ob die dann so viel mehr als die 8 Bit eines fertigen Jpgs beinhalten, kann man bei den kleinen Sensörchen dann schon anzweifeln).

Ein Beweis dafür, dass die beste Kamera eben immer diejenige ist, welche man bei sich trägt. Lesenswert hierzu auch der Beitrag von MadMen Manolo.

Leave a comment